Grundsteinlegung Rosepark ATRIUM

Grundsteinlegung Rosepark ATRIUM

Grundsteinlegung_slide2
Grundsteinlegung_slide3
Grundsteinlegung_slide1

Nach umfangreicher Anlauf-, Konzept-, Planungs- und Erschließungsphase sind die Weichen gestellt. Heute haben wir in einer feierlichen Zeremonie symbolisch den ersten Stein für unseren neuen Gebäudekomplex im Quartier Rosepark ATRIUM gesetzt. Zu diesem Anlass waren zahlreiche Gäste eingeladen.

Im Quartier Rosepark ATRIUM wird das Konzept „Betreutes Wohnen“ umgesetzt. Im saniertem Bestandsgebäude, oberhalb des Baufeldes, sind schon fast alle Wohnungen bezogen worden. In den nächsten 2 Jahren entstehen in dem Neubau hier weitere seniorengerechte Wohn- und Betreuungsangebote (u.A. Tagespflege, Begegnungsstätte, Senioren WG, altersgerechte Wohnungen). Als Bauherren bzw. Investoren konnten der DRK-Kreisverband Jena-Eisenberg-Stadtroda e.V. und die Sparkasse Jena-Saale-Holzland gewonnen werden. Michael Rabich (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse) und Peter Schreiber (Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbands) würdigten in Ihren Reden das Bauprojekt. Auch Oberbürgermeister Thomas Nitzsche fand anerkennende Worte und stellte in seiner Rede die Bereicherung und soziale Bedeutung dieses Projektes für Stadt Jena heraus.

Beitrag von JENA TV

Parallel zu den Bauarbeiten wird das Planungskonzept zum Quartieren I bis III weiter vorangetrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.